EGN SZ

News aus Sport, Technik, Lifestyle, Allgemein und Schule

Allgemein

10 Witze zum lachen :-)

  1. Was ist klein, grün und rechteckig? Ein kleines, grünes Rechteck!

2. Was ist die kürzeste Horrorgeschichte der Welt? Montag!

3. Fritzchen geht nach der Schule zu seiner Oma.

Oma sagt zu Fritzchen: „Kannst du mir bitte Zigaretten kaufen?“

Fritzchen: „Ja, Okay.“

Fritzchen geht zum Supermarkt und holt sich Zigaretten, dann geht er an die Kasse.

Der Verkäufer sagt: „Du darfst noch keine Zigaretten kaufen. Du musst erst 18 Jahre alt sein.“

Fritzchen: „Die sind für meine Oma.“

Verkäufer: „Da muss deine Oma schon selber herkommen.“

Fritzchen geht wieder nach Hause und erzählt alles seiner Oma.

Oma: „Geh zum Supermarkt und sag du bist 32 Jahre alt, hast 2 Kinder, deine Frau liegt schwerverletzt im Krankenhaus und dein Führerschein ist in den Gulli gerutscht.“

Fritzchen geht also wieder zum Supermarkt an die Kasse und sagt: „Ich bin 2 Jahre alt, habe 32 Kinder, meine Frau ist in den Gulli gerutscht und mein Führerschein liegt schwerverletzt im Krankenhaus.“

4. Der Lehrer fragt Fritzchen: „Wenn du fünf Euro vor dir liegen hast, und ich dir zwei davon wegnehme, was gibt das dann?“ Fritzchen: „Prügel!“

5. Lehrer: „Fritzchen, was ist das für ein Schmetterling?“ „Ein Zitronenfalter, Herr Lehrer!“ „Aber Fritzchen der hier ist grün und nicht gelb!“ „Vielleicht ist er noch nicht reif, Herr Lehrer!“

6. Matheunterricht. Der Lehrer fragt Fritzchen: „Wenn ich vier Eier auf den Tisch lege und du legst drei dazu, wie viele Eier liegen dann insgesamt auf dem Tisch?“ Fritzchen: „Vier …“ Lehrer: „Nein, sieben! Wie kommst du denn auf vier?“ Fritzchen (verlegen): „Wissen Sie, ich kann keine Eier legen …“

7. Fritzchen übt Fahrradfahren. Als er ums Eck kommt: „Guck mal Mutti, mit nur einem Arm!“ Beim nächsten mal: „Guck mal Mutti, ohne beide Arme!“ Beim dritten mal rum ums Eck nuschelt er: „Guck mal Mutti, ohne Zähne!“

8. Erklärt der Lehrer: „Wörter die mit ‚un-‚ anfangen bedeuten immer etwas schlechtes, wie z.B. Unfrieden oder unangenehm. Kennt ihr noch ein Beispiel?“ Fritzchen meldet sich und sagt: „Ich kenn noch eins: UNTERRICHT

9. Fritzchen geht auf dem Markt umher. Er hört einen Verkäufer: „Heiße Würstchen! Heiße Würstchen!“ Sofort rennt Fritzchen zu ihm hin: „Angenehm, heiße Fritzchen.“

10. Die Lehrerin fragt Fritzchen: ,,Wenn drei Vögel auf einem Ast sitzen und ich einen herunter schieße wie viele Vögel sitzen dann noch auf dem Ast?“ Fritzchen antwortet: ,,Keiner mehr.“ Die Lehrerin fragt. ,,Warum denn?“ Antwortet Fritzchen: ,,Sie wurden vom Knall erschreckt und sind dann weggeflogen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert