Das erste Mal Freunde auf dem Mars

Momentan gibt es zwei Mars Missionen. Die USA (NASA) und China haben Raketen zum Mars geschickt. Beide Raketen sind sicher gelandet.

Der Roboter der NASA heißt Perseferance (englisch: Ausdauer), weil er ganz lange dort oben bleiben soll und er hat eine Drohne bei sich, deren Name Ginny ist. Ginny ist so groß wie ein Toaster und seine Flügel sind 1,2 m lang. Im April soll Ginny seinen ersten Flug machen. Ginny ist auch der erste seiner Art.

Die ersten Bilder und Tonaufnahmen sind auch schon angekommen. Die Landung war im Krater Jezero erfolgreich.

Der Roboter soll das Klima und den Boden vom Mars erforschen und außerdem nach Hinweisen auf früheres Leben suchen.

Und wir hoffen, dass die Mission klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.