#FridaysForFuture: Wenn Schüler protestieren

Jeden Freitag »schwänzt« die Schülerin Greta Thunberg die Schule. Warum? Sie möchte, dass den Politikern endlich klar wird, dass der »jungen Generation« die Zukunft wichtig ist. Aber nicht nur ihr ist die Schule, wenn es um ihre Zukunft geht, egal. Viele Schüler gehen freitags auf die Straße und verzichten auf die Schule.

Auch unter dem Hashtag #FridaysForFuture protestieren viele Schüler/-innen und auch Erwachsene für den Stop des Klimawandels.

Aber wie es aussieht, reagieren die Politiker nicht. Das Ziel, den Klimawandel zu stoppen, ist noch nicht erreicht. Immer mehr Schüler gehen auf die Straße, auch in Nordhorn. Am nächsten Freitag, den 15. März, gehen auch Schüler des Evangelischen Gymnasiums Nordhorn erstmals auf die Straße.

Ihr wollt mitmachen? Dann könnt ihr euch einfach mal über #fridaysforfuture-Proteste bei eurer Stadt informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.