Großbrand in Paris: Die Kathedrale Notre-Dame stand in Flammen

Am Montagabend stand die Kathedrale Notre-Dame in Flammen. Der Brand wurde vermutlich durch die Renovierungsarbeiten auf dem Dachboden ausgelöst. Sicher ist es allerdings noch nicht. Bei diesem Brand wurde folgendes zerstört: Der 96 Meter Hohe Mittel-Kirchturm stürzte komplett ein, die beiden kleineren markanten Vordertürme allerdings nicht. Am Dienstagmorgen wurde ein Feuerwehrmann interviewt, dieser sagte, dass der Brand unter Kontrolle sei, dennoch aber einzelne Glutnester im Inneren der Kirche und vor allem beim Altar zu finden seien. Zum Löschen des Brandes wurden ca. 400 Feuerwehrmänner eingesetzt. Der Pariser Präsident Macron sagte, dass sie die Kirche wieder aufbauen werden. Sie soll anscheinend bis 2024 wieder komplett erbaut sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.