Hitzige Debatten am EGN – Jugend debattiert

Am Mittwoch, dem 12.12.18 fand in der Mensa des EGN der jährliche zur Tradition gewordene Jugend-Debattiert Wettbewerb statt. Die Debattantinnen aus der Sekundarstufe I diskutieren mit großem Engagement, ob Tabletts in den Schulalltag integriert werden sollten. Nach einer ausführlichen Debatte beider Seiten setzte sich besonders Wiebke Rasfeld durch und belegte den ersten Platz der Sekundarstufe I.

In der Debatte, die von Schülern aus der Sekundarstufe II durchgeführt wurde, stand die Frage, ob das Fach „Praktische Lebensführung“ an Schulen angeboten werden sollte, im Raum. Beide Seiten lieferten schlagfertige Argumente, die durch Studien und Fakten belegt wurden. Die vier Gewinner Pascal Klewers, Matthis Büttelmann, Wiebke Rasfeld und Paulina Schürmann überzeugten die Jury mit ihrem Ausdrucksvermögen und ihrem strukturierten Ablauf am meisten. Matthis Büttelmann überzeugte im vollem Maße die Jury und wurde als Schulsieger ernannt. Für die vier Gewinner besteht die Möglichkeit, sich am 29.1.2019 im Regionalentscheid erneut beweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.