Niederlage: Deutschland gegen England

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist nach einer 0:2-Niederlage gegen England im Achtelfinale bei der Fußball-EM ausgeschieden. Thomas Müller vergab die Chance auf den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Deutschland ist im Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft ausgeschieden.

Es war das letzte Spiel für Joachim Löw als Bundestrainer. Für Löw endet damit nach fast 15 Jahren und 198 Länderspielen seine Zeit beim DFB. Nach diesem Turnier übernimmt Hansi Flick die Nationalmannschaft.

Raheem Sterling (75. Minute) und Harry Kane (86. Minute) schossen die Tore für England gegen eine harmlose deutsche Mannschaft. Thomas Müller vergab in der 81. Minute, bei einer der wenigen deutschen Tormöglichkeiten, die Chance auf den zwischenzeitlichen Ausgleich. Deutschland zeigt sich enttäuscht. Nach einem Vorstoß Gosens traute sich Havertz aus 20 Metern einen Volleykracher und traf den Ball sensationell, aber genauso gut lenkte Pickford den Ball noch über die Latte des Tores. Es war einer der spektakulärsten Schüsse in dieser Partie. Die Engländer zogen so ins Viertelfinale ein und spielen nun am 03.07.21 in Rom gegen die Ukraine.

Geschrieben von: Marlena und Madison

Ein Gedanke zu „Niederlage: Deutschland gegen England

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.