Projekt: Bücherwerkstatt

Wir haben eine Gruppe von Schülern gefragt, die in dem Projekt mitwirken:

Warum habt habt ihr das Projekt gewählt?

Darauf haben sie geantwortet:

,,Wir lesen gerne und wollen selber gerne Bücher schreiben. Außerdem ist eine Abwechslung und Freiarbeit. Uns wird nämlich nicht vorgeschrieben, worüber wir ein Buch schreiben.“

Was fandet ihr gut in der Homeschoolingzeit?

Ihre Antwort :

,,Wir konnten frei entscheiden, ob wir in die Konferenz gehen oder nicht.“

Was war schlecht in der Homeschoolingzeit?

,,Wir konnten nicht zusammen arbeiten und schreiben. Außerdem konnten wir uns nicht sehen oder sich mit anderen absprechen.“

Jetzt haben wir noch gefragt, wer die Lehrerin bzw. der Lehrer ist und wie viele sie im Projekt sind:

,,Wir sind 17 Personen und unsere Lehrerin ist Frau Bradtmöller.“

Wir haben sie auch noch gefragt, was sie in der Coronazeit und auch sonst so im Projekt gemacht haben.

,,Am Buch konnten wir trotzdem weiter arbeiten und auch Ideen für unsere Geschichten ausdenken. Generell wurden uns auch Bücher vorgelesen und vorgestellt.“

Wir hoffen, euch hat der Artikel gefallen !

Liebe Grüße

Alina, Elisa und Charlotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.