Schach

Einige von euch kennen vielleicht schon Schach. Für die, die es noch nicht kennen, möchte ich es erklären:

Schach ist ein Brettspiel, das 8×8 Feldern (Vierecke auf dem Schachbrett) entspricht. Schachbretter sind immer kariert geordnet, nämlich immer schwarz-weiß. Beim Schach gibt es 6 verschiedene Arten von Figuren und davon immer eine bestimmte Anzahl, nämlich acht Bauern, zwei Türme zwei Springer (Pferde), zwei Läufer (Wachen), eine Dame (Königin) und einen König. Die Figuren besitzen unterschiedlich viele Punkte: Bauer= 1 Punkt, Läufer= 3 Punkte, Springer= 3 Punkte, Turm= 5 Punkte, Dame 9 Punkte, König= Spiel gewonnen.

Die Figuren bewegen sich auch unterschiedlich: Der Bauer darf nur am Anfang 2 Felder nach vorne gehen, sonst bewegt er sich das ganze restliche Spiel nur 1 Feld nach vorne, Der Springer darf das ganze Spiel über 2 Felder nach vorne, hinten, links oder rechts und dann ein Feld zur Seite gehen. Der Läufer hingegen darf auf einer Diagonale seiner Farbe so weit gehen wie er möchte. Der Turm darf so weit wie er will auf einer Grade gehen. Der König darf ein Feld in die Richtung seiner Wahl gehen. Die Dame darf entweder auf einer Diagonale oder auf einer Gerade so weit wie sie will gehen. Die Figuren können auch andere Figuren schlagen: Der Bauer darf nur einen Schritt diagonal nach oben schlagen. Der Turm darf nur auf einer Gerade schlagen. Der Springer darf nur drei Felder nach vorne, nach hinten, nach links und nach rechts und dann einen Schritt zur Seite schlagen. Andere Figuren überspringt er dabei. Der Läufer darf nur auf einer Diagonale schlagen. Die Dame darf nur auf einer Gerade oder Diagonale schlagen und der König darf nur ein Schritt in eine beliebige Richtung schlagen.

Ziel des Spiels ist es den König zu schlagen. Wenn ein Bauer es auf die gegnerische Seite schafft, dann kann er sich in jede beliebige Figur verwandeln. Bei der Aufstellung stehen die Bauern immer in der 2. und 7. Reihe. In den Ecken stehen die Türme und daneben die Springer und daneben die Läufer. Zwischen den Läufern stehen der König und die Dame. Die Dame steht immer auf ihrer Farbe und der König immer auf seiner gegenteiligen Farbe.

Wenn ihr auch einmal Schach spielen wollt, dann geht doch mal zu einem Verein oder einem Club.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.