TikTok wird in Amerika verboten

Es gab schon vor Wochen die Ankündigung, dass Donald Trump die App TikTok verbieten möchte, doch er hat es noch nicht gemacht. Doch heute, am Freitagmorgen , wurde es offiziell gemacht. Donald Trump will am Sonntag die App TikTok verbieten, das bedeutet , dass in Amerika die App nicht mehr im Appstore zu finden ist.

Was das alles bedeutet, erkläre ich euch hier. Also, man weiß nicht was das für Folgen haben wird, für die Menschen, die TikTok auf ihrem Handy haben. Es gäbe einmal die Möglichkeit, dass die Menschen die TikTok schon auf ihrem Handy installiert haben, noch immer TikToks drehen könnten, aber dann würde Trumps Gedanke gar nicht wirklich Sinn machen, denn sehr viele Menschen haben in Amerika TikTok. Die andere Möglichkeit ist, dass wenn am Sonntag die App verboten wird, auch die Menschen die TikTok haben, es dort auf ihrem Handy nicht mehr öffnen können oder es sogar gar nicht mehr auf dem Handy ist.

Aber wenn China die App an Amerika verkaufen würde, was sehr unwahrscheinlich ist, denn mit TikTok verdienen sie sehr viel Geld, könnte TikTok nicht in Amerika verboten werden.

Das wäre natürlich super für alle Nutzer, aber dazu wird es womöglich nicht kommen. Trotzdem kann man natürlich die Daumen drücken.

Also liebe Charli D´Amelio, Dixi D´Amelio, Loren Gray und Addison Rae Fans: Guckt euch am besten noch einmal die neusten Videos von ihnen an, denn bald könnte es sein, dass keine neuen Videos von ihnen kommen.

Ich hoffe, mein Beitrag hat euch auf den neuesten Stand gebracht.

(Stand: 18.09.2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.