Treckerdemonstration in der Grafschaft Bentheim

Wie manche wahrscheinlich mitbekommen haben, gab es am Dienstag, den 12.11.19 eine Trecker Demonstration in ganz Niedersachsen. Die Polizei schätzt, dass über 3000 Trecker auf den Straßen in Niedersachsen, Mecklenburg – Vorpommern und Schleswig Holstein den Verkehr gestaut haben.

Sie demonstrierten gegen den Vorschlag vom Umweltminister aus Niedersachsen namens Olaf Lief (SPD), er schlug vor, Landwirte zu Dienstleistern für den Naturschutz zu machen. Die Bauern müssten dann für entsprechende Maßnahmen vom Staat auch entsprechend bezahlt werden, sagte er auf NDR Info.

Lange Zeit sei das Problem der Umweltbelastung durch Dünger und Pflanzengifte vernachlässigt worden, deshalb würden jetzt verstärkt Vorschriften erlassen. Der Prozess müsse so gestaltet werden, dass die Landwirtschaft ihn mitgehen könne. Dies fanden die Bauern gar nicht gut und planten also eine große Demonstration. Dies veröffentlichten Sie unteranderem in Sozialen Netzwerken. Durch diese Demonstration kamen viele Leute an diesem Tag zur spät zu Schule oder zu Arbeit.

Quelle:NDR Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.