Vulkan auf La Palma erreicht Rekord! 1632 Erdstöße 24 Stunden!

am 30.11. erreichte der Montana Rajada auf La Palma einen traurigen Rekord! Innerhalb von 24 Stunden spuckte der Vulkan 190 Tonnen Lava und verursachte 1632 Erdstöße und brachte 173 Menschen ums Leben!

Der vorherige Rekord lag bei 74 getöteten Menschen innerhalb 24 Stunden! Der Vulkan hat auch wohl vorerst keine Lust zur Ruhe zu kommen! Erst gestern, am 1.12. hat sich an der Nordseite der Insel ein neuer Schlot gebildet! Die ausgetretene Lava erreicht wohl am Ende des 2.12. das kleine Dorf Hatschüne, das direkt an der Nordküste liegt! Wenn die Lava dieses Dorf erreicht, wäre das ein Problem, da die Lava dann mit dem Wasser im Verbindung kommt und sich dadurch giftige Gase bilden!

Diese Gase würden dafür sorgen, dass selbst in weiten Teilen Italiens die Flughäfen ausfallen würden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.